Interkulturelles Teambuilding

Interkulturelles Teambuilding

Arriving at common ground

Eine Veranstaltung zur interkulturellen Teamentwicklung macht dort Sinn, wo es um ein Verständnis für Diverstität und produktive Zusammenarbeit geht. Bei einem interkulturellen Teambuilding steht, neben dem besseren Kennenlernen, das Erfahren und Wertschätzen der verschiedenen kulturellen Hintergründe im Fokus. Die damit verbundenen Normen und Verhaltensweisen spielen hierbei eine wesentliche Rolle.

Im Prozess der interkulturellen Teamentwicklung ist Wertschätzung aber nur eine Seite der Medaille. Die andere Seite ist, dass das Potenzial von interkulturellen Teams in der Diversität ihrer Fähigkeiten, Wahrnehmungen und Einstellungen liegt. In einer Spannung also zwischen verschiedenen Erfahrungswelten. Diese Spannung ist nicht vollständig auflösbar und birgt Potential für Missverständnisse und Befremden, bis hin zu Konflikt.  Interkulturelles Teambildung hilft dem Team diese Spannung zu nutzen, anstatt sie zu einem Problem werden zu lassen. Es ermöglicht Begegnung und offenen Dialog für eine produktive Zusammenarbeit.

Inkulturelles Teambuilding
Interkulturelles Teambuilding
Inkulturelles Teambuilding
Inkulturelles Teambuilding
Inkulturelles Teambuilding

Kundenstimmen

„Unser interkulturelles Teambuilding hat uns, neben viel Spaß an den Aufgaben, geholfen herauszufinden, welche Stärken in unserem Team vorhanden sind und wie wir diese zukünftig fördern können. Am schönsten war jedoch zu erkennen, dass wir ein gut funktionierendes und motiviertes Team haben, welches nun die gleichen Ziel verfolgt.“
ESMT - European School Of Management And Technologies
Melanie Seyffert
ESMT - European School of Management and Technology Berlin